Das gemeinsame Gehen in einer Gruppe stellt einen vor verschiedene Aufgaben.

 Es ist vergleichbar mit dem Reisen: Reise ich allein bin ich nur für mich verantwortlich, reise ich in einer Reisegruppe, geht es nicht nur um mich, Anpassung und Gespräche mit anderen, kommen hinzu. Bleibt man länger zusammen, wächst man mehr zusammen, Vertrauen entsteht, Gespräche verändern sich, vieles wird einschätzbarer. Für Hund und Halter gleichermaßen. Wir wollen durch beide Brillen schauen: Wie sieht der Hund den Spaziergang? Wie der Mensch. Welche Interessen verfolgt jeder, wohin möchte jeder reisen? Sind alle Reiseziele zu verwirklichen? Oder einige am Anfang noch nicht? Hier gucken wir insbesondere auch auf die "Reiseziele" der Hunde: Wer möchte auf die Jagd? Wer möchte in der Gruppe Themen mit jemandem anfangen und warum? uvm. Damit alles gut klappt und es keine Unstimmigkeiten gibt, ist es sinnvoll gemeinsame Regeln zu erstellen und diese einzuhalten. Wie auf einer Busfahrt: Wer bestimmt die Route, welche Regeln gibt es beim Fahren, bleiben alle auf ihren Plätzen oder darf zu bestimmten Zeiten aufgestanden und umhergelaufen werden? Wenn ja, wer bestimmt darüber? Der Reisegruppenleiter oder auch andere? Welchen Ressourcen muss ich freischaufeln, damit alles gut klappt u.v.m.

Wir wollen bei einem gemeinsamen Spaziergang genau dieses in einer Hundegruppe machen, so dass keiner zu kurz kommt und die Gruppe friedlich und gemeinsam Wege beschreitet. Dabei muss vll der ein oder andere am Anfang etwas zurückstecken, auch das gehört dazu. Auch hier wieder: vll Hund und Mensch gleichermaßen. Die Menschen lernen Verantwortung zu übernehmen und zu führen. Was gehört eigentlich alles dazu, seinen Hund verantwortungsvoll in so einer Gruppe zu führen? Wo man vll am Anfang gar keinen oder nicht alle kennt? Und geht das? Aber am Ende wird’s harmonisch, schön, verständnisvoll achtsam und entspannt und, dass ein oder andere am Anfang zurück gesteckte Reiseziel kann vielleicht doch noch verwirklicht werden.

 

Wenn du interessiert bist, Regeln eines Gruppenspazierganges , mehr über dich und deinen Hund zu lernen , was es bedeutet und braucht deinen Hund zu führen , dann komme mit uns, werde ein Teil unserer Gruppe und genieße gemeinsam mit anderen Hunden und ihren Haltern einen gemeinsamen Spaziergang . Was dich in dieser Gruppe nicht erwartet: Freilauf für jeden zu jeder Zeit und auch an der Leine: nicht jeder wie er möchte, ohne dabei auf andere zu achten.

 

Je nach Gruppenzusammensetzung werden wir uns nicht gleich auf “Weltreise” begeben sondern “das gemeinsame Gehen” in der Gruppe in einer sicheren Umgebung oder sogar auf eingezäuntem Gelände üben, damit in ablenkungsreicheren Gegenden Das Gemeinsame klappt. 

 

sonntags ca. 2x/Monat 15:00 Uhr

Dauer c.a 1,5 Std.

Kosten 20,00 €

 

die genauen Termine erhälst du auf Anfrage

 

 

 

04122/99475

0174/1946093

info@hundsein.com

 

oder nutzt das Kontaktformular.

Ihr findet mich auch bei facebook unter Hundeschule und Verhaltensberatung Hundsein

 

Trainingsgelände:

Kreuzweg 42

25492 Heist

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundsein